Verwahrstellenfunktion für Sondervermögen und Direktanlagen

Verwahrstellenfunktion für Sondervermögen und Direktanlagen

Die Verwahrstellenfunktion ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mehrwertdienstleistungen. Wir übernehmen die Verwahrstellenfunktion gemäß KAGB in gleichem Maße wie die Administration von Direktanlagen. Auch hier bleiben wir unserer KAS BANK Philosophie treu und konzentrieren uns auf alle Prozesse jenseits des aktiven Asset Managements. Wir sind nicht als Emissionshaus oder Eigenhändler tätig, was Grundvoraussetzung für Neutralität ist und uns im Wettbewerb wesentlich differenziert.

Neben den Basisdienstleistungen wie Verwahrung von Wertpapieren, Fondspreiskontrolle und Anlagegrenzprüfung stehen auch hier unsere Mehrwertdienstleistungen im Zentrum unserer Aktivitäten. Dabei geht es um alle modernen Themen rund um den Service für institutionelle Portfolios. Als integriertes Investment-Management-System für Sondervermögen und Direktanlagen nutzen wir das marktführende System SimCorp Dimension, das neben der Fondsadministration und -buchhaltung weitere Funktionalitäten abdeckt. Darüber hinaus profitieren unsere Kunden direkt von den Global-Custody-Dienstleistungen unseres Mutterhauses.

Die lokale Verwahrstelle ist ein integraler Teil des internationalen Netzwerkes der KAS BANK N.V. und nutzt die langjährige Erfahrung in den Bereichen Wertpapier-, Fonds und Derivatehandel sowie die weitreichende Expertise bei Treasury- und Risikomanagement-Produkten.